Home    Über uns    Unternehmen    Veranstaltungen    Links    Kontakt
 

  Business to Business
"Aktiv werden"

 

 

 

  Unternehmer-stammtisch 06/02
 
 

  Unternehmer-stammtisch 06/02
 
 

  Veranstaltung
"Raum für die Zukunft"
 
 

  Veranstaltung
"Raum für die Zukunft"
 
 

  "Schwung"-Chef Dornisch im Gespräch mit Otto Wiesheu und Hans-Peter Schmidt
 
 

  Schlüsselübergabe zur Eröffnung des Schwung
 
 

  Schlüsselübergabe zur Eröffnung des Schwung
 
 

  Ministerpräsident Stoiber und "Schwung"- Chef Dornisch bei der "Start"-Messe
 


 Veranstaltungen : zurückliegende Veranstaltungen

Datum Thema

 Do. 19.09.2013 - 19:30 Uhr

 


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:

"IT ohne Sorgen - hochwertige Unternehmenssoftware - bezahlbar auch für Selbständige"

Vortragsinhalt:

Mit Office 365 von Microsoft, dem wohl prominentesten Software as a Service-Angebot, haben Anwender Zugriff von praktisch allen Standorten aus auf die vertrauten Office-Anwendungen sowie E-Mail auf Unternehmensniveau, Dokumentenablage, eine öffentliche Website, HD-Videokonferenzen und weitere Dienste. Der Vortrag präsentiert das Leistungsspektrum von Office 365 in typischen Anwendungsszenarien für Selbständige, definiert Rahmenbedingungen für den erfolgreichen Einsatz und gibt wertvolle Tipps für den richtigen Einstieg.

Referenten:

Thomas Lorenz, Dipl. Wirtsch.-Inf., Technology Specialist SharePoint, conplement AG, Nürnberg + Gaby Hergenröder, Hergenröder GmbH, Großhabersdorf

 Do. 06.06.2013 - 19:30 Uhr

 


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:

Social-Media - Erfolgreich und sicher im Internet werben

Referent:

Jürgen Putzer (Marketingleiter der Firma Création Gross, Hersbruck, Internet- und Social Media Experte)

Vortragsinhalt:

Soziale Medien wie Twitter, Facebook und Co., sind für den Selbständigen wichtig. Sie stellen die moderne Form der "Mund-zu-Mund-Werbung" dar. Basis und Türöffner für die Social-Media-Aktivitäten ist die eigene Website. Hier sind aber einige Regeln zu beachten.

 Do. 18.04.2013 - 19:30 Uhr

 


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:

Timeleader: Selbstorganisation - Persönliche Weiterentwicklung - Führungspersönlichkeit

Referent:

Peter Ziegler (timeleader gmbh & co. kg)

Vortragsinhalt:

Sei der Chef in Deinem Leben - einfach. effektiv. effizient.

 Montag, 21.01.2013 -
  Abgabetermin zum

 
Businessplan-Wettbewerb
 
Nordbayern

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Mit dem Businessplan-Wettbewerb Nordbayern starten Sie erfolgreich Ihr Unternehmen!

Über 2.000 Teilnehmerteams in 14 Jahren: Bereits zum 15. Mal richtet das netzwerk nordbayern den Businessplan-Wettbewerb Nordbayern (BPWN) für Franken und die Oberpfalz aus, der noch bis Juli 2013 läuft. Wer sein Geschäftskonzept in allen drei Phasen des Wettbewerbs einreicht, kann mit Hilfe des schriftlichen Jurorenfeedbacks von unabhängigen und erfahrenen Branchenexperten Schritt für Schritt einen passenden Businessplan entwickeln. Erster Abgabetermin ist der 21. Januar 2013. Die besten Businesspläne werden mit insgesamt über 40.000 Euro prämiert. Begleitend steht ein umfangreiches kostenloses Weiterbildungs- und Coachingangebot zur Verfügung.

Für Unternehmerteams mit einem vollständigen Businessplan gbit es mit dem neuen Zusatzangebot BPWN-Express die Möglichkeit ganzjährig Feedback auf ihren Businessplan zu erhalten. Absolute Vertraulichkeit ist selbstverständlich gewährleistet.

Informieren Sie sich auf:

www.netzwerk-nordbayern.de

 

 Do. 27. Sept. 2012-19:30 Uhr

 


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:

Privatrechtliche Gesellschaftsformen und deren steuerliche Behandlung.

Referent:

Manfred Günzel - Steuerberater

Kanzlei Günzel & Günzel Steuerberater GbR , Schwabach

Vortragsinhalt:

Vor- und Nachteile von UG, GmbH, GmbH & Co. KG, OHG, Partnerschaft, KG und stille Gesellschaft.

Ist der Wechsel der Gesellschaftsform steuerlich sinnvoll?

 

 Do. 19. Juli 2012 - 18:30 Uhr

 


 


 

 

n2 Treff

Vortragsthema:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für kleine und mittlere Unternehmen

Referent:
Klaus Schardt, Geschäftsführer der KONTEXT public relations GmbH


Vortragsinhalt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind in der heutigen Zeit zur wichtigen Notwendigkeit geworden, um Aufmerksamkeit zu erregen, Neukunden zu gewinnen und so zur langfristigen Stabilität des Unternehmens beizutragen.

Der Referent gibt in seinem Vortrag wertvolle Hinweise zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

So werden neben einem Überblick über die Medienlandschaft in Deutschland auch die Ziele und Zielgruppen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit definiert, und deren Instrumente vorgestellt und beleuchtet. Sie erfahren, wie wichtig Online-PR ist und wie Sie mit Ihrer PR in Krisenzeiten umgehen sollten.

Und last but not least lernen Sie den Tagesablauf einer Zeitungsredaktion kennen, hören, nach welchen Kriterien die Beiträge ausgewählt werden und erhalten praktische Tipps zur Pressearbeit.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit zum anschließenden Networking. Für jeden Unternehmer sind gute Kontakte das A und O. Kommen Sie mit vielen Teilnehmern ins Gespräch und knüpfen Sie so neue Kontakte, die für Ihre Geschäftsentwicklung hilfreich sein können: beim Networking finden Sie schnell den richtigen Ansprechpartner.

 Do. 14. Juni 2012 - 19:30 Uhr

 


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:

Unternehmen vernetzen - ein Erfolgsmodell?!

Referent:
Peter Ziegler, Accelerator Network, Nürnberg


Vortragsinhalt:

Vorteile eines Unternehmensnetzwerks

Organisation

Ausscheiden von Mitgliedern + Konfliktlösung

Unterschied zu digitalen Netzwerken

 Do. 08. März 2012 - 19:30 Uhr

 


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:
"Feierabend hab´ich, wenn ich tot bin" -
Wie Sie Unternehmen, sich und Ihre Mitarbeiter vor Burnout schützen

Es trifft auch Prominente - Miriam Meckel traf es, Sven Hannawald und zuletzt Ralf Rangnick: Sie und viele weitere Menschen leiden unter permanenter Überforderung im Arbeitsleben, besser bekannt unter dem Begriff "Burnout".
In der Regel erscheint Burnout als Problem des einzelnen Mitarbeiters. Stress- und Zeitmanagement-Seminare können Betroffene unterstützen, die Effekte verpuffen aber oft schnell. Wenn Sie Ihre wertvollen Mitarbeiter langfristig schützen und binden möchten, sollten Sie vor allem strukturelle Fragestellungen angehen, die zu Burnout führen können, die vordergründig nichts mit der Mitarbeiter-Persönlichkeit zu tun haben. Der Vortrag zeigt Ihnen kompakt und verständlich, wie Sie in Ihrem Unternehmen Burnout-Quellen identifizieren und beseitigen. Sie reduzieren die Krankentage und Personalausfallkosten; die Fluktuation sinkt und die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens steigt.

Referent:
Dipl. Psych. Markus Väth,
Perim Personalberatung im Mittelstand, Nürnberg

 

 

 

 Donnerstag, 22. Sept. 2011
  19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:

Keine Angst vorm Verkaufsgespräch - Wie schaffe ich es, dass ich meine Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufe?

Referent:

Jörg Plate (Dipl.-Ing., NLP-Trainer, sales executive), Nürnberg

Vortragsinhalt:

Verkaufen ist etwas Wunderbares. Käufer und Verkäufer freuen sich über das getätigte Geschäft und profitieren davon. Viele Gründer und Unternehmer scheuen sich allerdings davor auf Kunden zuzugehen und einfach zu verkaufen.

Warum es ganz einfach ist und wie Gründer und Unternehmer ganz entspannt mit Freude ins Verkaufsgespräch gehen können und ihre Kunden durch eine klare Gesprächsstrategie für sich begeistern können (erklärt) trainiert Jörg Plate.

 Mittwoch, 08. Juni 2011
  19:30 Uhr


 


 

 

FSR.im Gespräch

Vortragsthema

Mitarbeiterbindung, die sich lohnt


Referenten der Kanzlei.FSR
und erfahrene Berater und Praktiker

Gerade im Mittelstand mit vergleichsweise geringen Mitarbeiterzahlen ist es für den Erfolg und Bestand des Unternehmens entscheidend, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu binden.

Interessierten Unternehmern und Personalver-antwortlichen wurde Einblick in die arbeits-rechtliche Gestaltung gegeben, die es dem Mittelständler ermöglicht, bei überschaubarem Aufwand, seine Attraktivität für Bewerber und wertvolle Mitarbeiter zu steigern.

Vorgestellt wurden motivierende Vergütungs-gestaltungen und Arbeits(zeit)formen, sowie Möglichkeiten aufgezeigt, um die Qualifizierung von Mitarbeitern zu fördern und das Know-how für die Unternehmen zu sichern.

 Donnerstag, 26. Mai 2011
  19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff

Vortragsthema:

Cloudcomputing - Himmlische Lösung aller IT-Probleme oder Wolkenkuckucksheim

Referent:
Dipl.-Ing. Peter Hirscher,
Geschäftsführer Hirscher Datentechnik GmbH

Vortragsinhalt:

Was ist Cloudcomputing, wo sollen die Vorteile liegen

Wo wird Cloudcomputing heute schon einge-setzt

Technische Probleme bei Cloudcomputing

Rechtliche Aspekte

Fazit

 Mittwoch, 13. April 2011
  19:30 Uhr


 


 

 

FSR.im Gespräch

Vortragsthema

Schutz von Know-how und Leistungen im Unternehmen

Referenten der Kanzlei.FSR
und
Co-Referent, sowie erfahrener Praktiker
Herr Axel Bernhardt, Inhaber der
Wirtschaftsdetektei Bernhardt

Know-how und sonstige Leistungen sind der
zentrale Erfolgsfaktor aller Unternehmen, auch des Ihren!
Gerade im Mittelstand fehlt viel zu oft das Bewusstsein, bzw. die Erkenntnis, diesen Unternehmenswert zu identifizieren und ausreichend zu schützen.
In 80 % aller erkannten Fälle sind mittelständische Unternehmen von Geheimnisverrat und Know-how-Verlust betroffen.


 

 

 

 Dienstag, 07. Dezember 2010
   19:00 Uhr

 



 

 

SCHWUNG informiert

SCHWUNG lädt Unternehmerinnen und Unternehmer ein zum Thema
''Das neue Bundesdatenschutzgesetz - Datensicherheit im Geschäftsleben und Alltag.''

Bernd Ludwig, geprüfter Datenschutz-beauftragter (FH) der Firma Kutschbach electronic, gibt einen Überblick über die wichtigsten Änderungen im neuen Datenschutzgesetz. Er informiert über Grundlagen zum Risikomanagement und spricht über die Risiken in sozialen Netzwerken wie facebook, etc. oder Line Hacking.

Rechtsanwalt Matthias Schmid von der Kanzlei FSR informiert über die rechtliche Thematik.

 





 

 Dienstag, 16. November 2010
   18:00 bis 21:00 Uhr

 



 

 

Großer Beratertag im SCHWUNG

im Rahmen der Gründerwoche 2010 veranstaltete das SCHWUNG einen Beratertag für Existenzgründer, junge Unternehmen, Handwerk und Mittelstand.

Die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, die LfA Förderbank Bayern, Steuerberater, Rechtsanwälte, die Sparkasse, die Raiffeisenbank, Marketingexperten und die Aktivsenioren standen für unentgeltliche Auskünfte zur Verfügung.

 





 

 Donnerstag, 23. Sept. 2010
  19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff

Kurzvortragsthema:

Pressearbeit und Public Relation für Unternehmer

Referent:
Dipl.-Betriebswirt (FH) Marco Schultheiß, Geschäftsführer remCom,

erklärte die Ziele der Public Relations (PR).
Er gab Tipps zum PR-Planungsprozess, zu den PR-Instrumenten und zum Abfassen von Pressemitteilungen, sowie zum Umgang mit Redaktionen und Journalisten und er referierte über den Presseverteiler als Kommunikations-instrument.






 

 

 

 Donnerstag, 17. Juni 2010
  19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff

Kurzvortragsthema:

Ein neuartiger Vorsorge Check-up

Referent:
Dr. Volker Weidinger,
Preventive Care Center Nürnberg


zeigte faszinierende Möglichkeiten zur Prävention von Schlaganfall, Herzinfarkt, Tumorerkrankungen, Diabetes und vielen weiteren Erkrankungen auf.






 

 

 

 Donnerstag, 04.03.2010
   19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Kurzvortragsthema:

Vertrieb mit kleinem Budget -
Zünden Sie den Turbo




Referent:
Thomas Starke- Vertriebsberater

ging der Frage nach

'Kennen Sie die vertrieblichen Potentiale Ihres Unternehmens?'

Er gab Tipps und erklärte lebendig und anschaulich, wie auch die letzten Potentiale freigesetzt werden können.



 

 

 Mittwoch, 2. Dezember 2009
   19:00 Uhr

 



 

 

Jahresgründertreffen 2009

SCHWUNG lud
Unternehmer/innen, Existenzgründer/innen, an der Selbständigkeit Interessierte und alle Partner des SCHWUNG zum großen Erfahrungsaustausch

 





 

 Montag, 16. November 2009
   19:00 Uhr

 



 

 

SCHWUNG informiert

SCHWUNG informierte Unternehmerinnen und Unternehmer zu den Themen:

Minijobrente

Referentin:
Gabriele Hofmann, Versicherungsfachfrau

Was kommt 2010 an Steuerveränderungen auf mein Unternehmen zu?

Referenten:
Günzel & Günzel, Steuerberater

 





 

 Donnerstag, 25.06.2009
   19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Kurzvortragsthema:

Raus aus dem Mittelfeld!
Strategieansätze für kleine u. mittlere Unternehmen!




Referent:
Jan Steinbauer - Strategie- u. Gründercoach

- ging dem Thema Strategie auf den Grund und hinterfragte die Erfolgsrezepte von Spitzenunternehmen.



 

 

 Donnerstag, 07.05.2009
   19:00 Uhr


 


 

 

Finanzierung in der Krise-
Hilfen für den Mittelstand

Die Welt hat sich verändert, vor allem die Finanzwelt.
Zunehmend stärker leidet auch der Mittelstand unter der Finanzkrise und deren Auswirkungen. In den letzten zwölf Monaten haben sich die Finanzierungskosten für Unternehmen verdoppelt.
Doch es gibt Alternativen, um die Krise zu meistern.


Referenten:
Bernhard Reif,
LfA Niederlassung Nürnberg


Die erweiterte Risikoübernahme der LfA, Bürgschaften und Akutkredit zur Unternehmenskonsolidierung.

Matthias Nester,
Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelfranken Süd


Unternehmensfinanzierung - Blickwinkel eines regionalen Kreditinstitutes

Thomas Albert,
Seniorconsultant und Partner der Unternehmensberatung Dr. Krieger, Wydawka & Partner.

Mit optimiertem Einsatz des Umlauf-vermögens der Finanzkrise trotzen.

 


 

 

 Donnerstag, 19.02.2009
   19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Umwelt fängt zuhause an -
Wie krank macht das traute Heim?


Über Schadstoffe, Wohngifte, Schimmelpilze, Radioaktivität, Elektrosmog, usw.
im Wohn- und Arbeitsbereich.

Referent: André Jantzi, Baubiologe



 

 

 Mittwoch, 3. Dezember 2008

Beginn 19:00 Uhr

 

Jahresgründertreffen 2008


SCHWUNG lud
Unternehmer/innen, Existenzgründer/innen, an der Selbständigkeit Interessierte und alle Partner des SCHWUNG zum großen Erfahrungsaustausch

 Donnerstag, 25.09.2008
   19:30 Uhr


 

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Mitarbeiterauswahl

  • Wie und wo finde ich einen geeigneten Mitarbeiter(in)?
  • Anforderungsprofil und Stellenbeschreibung
  • Die Fallstricke des AGG

Referentin: Gaby Hergenröder
 

 Donnerstag, 17.07.2008
   17:00 Uhr


 


Jubiläumsfeier 10 Jahre SCHWUNG

Das Schwabacher Unternehmens Gründerzentrum wird langsam erwachsen.
Das war für uns ein Grund zu feiern.

Nur für geladene Gäste.

 Donnerstag, 19.06.08
   19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Das neue Straßenverkehrsrecht


  • Grundzüge der aktuellen Schadensberechnung bei Verkehrsunfällen aufgrund der letzten Gesetzesänderung und der neuesten BGH-Rechtssprechung
  • Hinweise zu den wichtigsten Delikten, welche zum Versicherungsschutzverlust führen:
    - Unfallflucht
    - Alkohol, usw.


Referent: Rechtsanwalt Manfred Heumann

 Donnerstag, 13.03.08
   19:30 Uhr


 


 

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Eheverträge für Selbständige -
auch nach der Eheschließung,
um sich, die Familie oder den Betrieb abzusichern.

Referentin: Dr. Karin Schwegler,
Kanzlei Salleck & Partner, Erlangen

 Donnerstag, 06.03.08
   19:00 Uhr


 


Konfliktcoaching

Zu diesem Thema luden ein die Wirtschaftsjunioren Schwabach
und das Schwabacher Unternehmens Gründerzentrum SCHWUNG.

Referentin: Michaela Rahn, M.A.,
Mediatorin, Trainerin und Coach

 8. November 2007
  19:30 Uhr


 

 

Nach mir die Sintflut?

Das hochaktuelle Thema sollte Pflicht für jeden Unternehmer sein, auch wenn eine unmittelbare Übergabe oder Übernahme nicht bevorsteht. Der Staat wird 2008 über ihr betriebliches und persönliches Ver-mögen neue Gesetzesgrundlagen schaffen. Informieren Sie sich vorher.

Es geht um:

  • Private Vermögensübertragung
  • Nachfolge- u. Notfallkonzepte für
    den mittelständischen Unternehmer
  • Änderung des Erbschaftssteuergesetzes

Als Referenten konnten wir mit Herrn Martin H. Meyer und Herrn Werner Biedermann von der Generation Planners Unternehmensgruppe ™,zwei exzellente Fachleute aus dem Raum München gewinnen.

 Mittwoch, 24. Oktober 2007

Beginn: 19.00 Uhr

 

Die Wirtschaftsjunioren
und das SCHWUNG luden gemeinsam ein.

Konfliktcoaching im beruflichen Alltag

Versteckte und offene Konflikte im beruflichen Alltag verzehren Energie und Tatkraft, zerstören die Zusammenarbeit und die Effizienz der unternehmensinternen Abläufe. Mit einfachen Worten: sie kosten Geld und Nerven.

Referentin: Michaela Rahn, M.A.,
Mediatorin, Trainerin und Coach

 Donnerstag, 27. Sept. 2007

Beginn: 19.30 Uhr

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Barrierefreies Webdesign -
Webseiten zugänglich und wahrnehmbar machen.

Referent: Peter Sörgel

 Donnerstag, 28. Juni 2007

Beginn: 19.30 Uhr

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Die betriebliche Altersvorsorge -
auch in Ihrem Unternehmen eine haftungsrechtliche Zeitbombe!

Referent: Lars Rieger

 Donnerstag, 14. Juni 2007

Beginn: 19.30 Uhr

 

Nanotechnologie - ein Zukunftsmotor

  • Aktuelle Situation in der Branche 'Nanotechnologie'
    Wolfgang Schoen, Firma Nanotech
  • Fachvortrag über Nanotechnologie
    Dr. Schirra, Fa. Sarrastro GmbH
  • Nanotechnologie als Franchise System
    Peter Schäfer, DLZ AG, Roth

 Donnerstag,
  22. März 2007

Beginn: 19.30 Uhr

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Die EU-Sanktionslisten

Referent: Klaus Bauer, Erlangen

 Mittwoch, 24. Januar 2007

Beginn 19:00 Uhr

 

Jahresgründertreffen 2006

SCHWUNG lud
Unternehmer/innen, Existenzgründer/innen, an der Selbständigkeit Interessierte und alle Partner des SCHWUNG zum großen Erfahrungsaustausch

 Donnerstag,
  28. September 2006

Beginn: 19.30 Uhr

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Das neue Gleichstellungsgesetz
Wichtige Änderungen für den Unternehmer

Referentin:
Brigitte Liebing, Personalmanagement

 Donnerstag, 22. Juni 2006

Beginn: 19.30 Uhr

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

IT in kleinen und mittleren Unternehmen - eine kritische Bestandsaufnahme

  • IT effizientes Werkzeug oder permanentes Sicherheitsrisiko?
  • Welche gesetzlichen Bestimmungen sind einzuhalten, welche Haftungsrisiken bestehen?
  • Wieviel IT-Management braucht ein Unternehmen tatsächlich?
  • IT - ein Fass ohne Boden?
    Wie kriegt ein Unternehmen seine IT-Kosten in den Griff?

    Referent:

    Dipl.-Ing. (FH) Peter Hirscher, Geschäftsführer

 Donnerstag, 16. März 2006

Beginn: 19.30 Uhr

 

Unternehmertreff im SCHWUNG

Forderungsmanagement

  • Wie gehe ich mit Insolvenzen von Kunden und Geschäftspartnern um?


Referentin:

RA Sandra Pöhlein, Erlangen

 Mittwoch, 22. Februar 2006

Beginn: 18.00 Uhr

 

Der sichere Weg zur optimalen Finanzierung

Finanzierung und Liquidität -
zentrale Elemente für den Erfolg Ihres Unternehmens im Wettbewerb.


Das Angebot der LfA Förderbank Bayern.

Fördermittel - Kapital für Innovationen und Investitionen.

RKW Finanzierungslotse - der sichere Weg zur optimalen Fianzierung.

Wachstumsfinanzierung in flexiblen Kapitalmärkten - neuen Chancen für mittelständische Unternehmen, Fachreferat.

anschließend Diskussion

Abschluss / Zusammenfassung:
Dietrich Fleisch, RKW Beraterhaus Bayern und
Alfred Dornisch, Geschäftsführer SCHWUNG

ab ca. 21:00 Uhr Gedankenaustausch bei Getränken und einem kleinen Imbiss

 Mittwoch, 30. November 2005

Beginn 19:00 Uhr

 

Jahresgründertreffen 2005

SCHWUNG lud
Unternehmer/innen, Existenzgründer/innen, an der Selbständigkeit Interessierte und alle Partner des SCHWUNG zum großen Erfahrungsaustausch

 Donnerstag, 22.09.2005

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

Thema: Pallas- Spielregeln des Erfolgs

  • Wie kann ich mit weniger Einsatz und/oder Energieaufwand den Erfolg, den ich bereits habe, halten und steigern?
  • Wie kann ich Familie, Beruf, Partnerschaft und Freizeit wirklich unter einen Hut bringen?
  • Der Weg zu neuen Kunden

Referentin:
Felicitas Sauer, Pallas-Seminare

 Donnerstag, 23. Juni 2005

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

Thema:
Direktmarketing - Das effektive Instrument für die erfolgreiche Kundenneugewinnung.

Referent:
Dipl.-Verwaltungswirt Günter Dimler
Deutsche Post - Direktmarketing

26.04.2005 - 19.00 Uhr

 

 

 

 

"Neue Chancen!
Die betriebliche Altersversorung 2005"

Eine Veranstaltung der
Wirtschaftsjunioren Schwabach
in Zusammenarbeit
mit der SCHWUNG GmbH

Referenten: Andreas Jacobs u. Renate Dirigl

 Donnerstag, 17. März 2005

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

Erster Unternehmerstammtisch im Jahr 2005.

''Unternehmerziele!?''

  • Zeit für sich
  • Zeit für Visionen
  • Zufriedenheit
  • Erfolg
  • Selbstverwirklichung

Referenten:
Georg A. J. Zügler
Peter P. Haidle

 Mittwoch, 1. Dezember 2004

19:00 Uhr

Jahresgründertreffen 2004

SCHWUNG lud
Existenzgründer/innen, Unternehmer/innen und an der Selbständigkeit Interessierte sowie die Freunde des SCHWUNG zum großen Erfahrungsaustausch

Es hat inzwischen schon Tradition, sich am Ende des Jahres noch einmal zusammen zu finden, um mit anderen Unternehmer/innen Erfahrungen und sicher auch Sorgen auszutauschen. Die Existenz-gründungen haben wieder zugenommen. Die Frage jedoch ist, wie etabliere ich mich auf Dauer erfolgreich am Markt.

Unter dem Motto
''Abenteuer Unternehmensgründung''
berichteten in kurzen Interviews ausgewählte Unternehmerinnen und Unternehmer aus verschiedenen Branchen, wie sie die Startphase ihrer Unternehmensgründung gemeistert haben.
Ferner wurden einige neue Geschäftsideen vorgestellt.

Für aktuelle Fragen standen die Experten der Industrie-und Handelskammer, der Kreditinstitute, des Verbands der Einzelhändler, des Arbeitsamtes der Aktivsenioren, des Arbeitsrechts, der Wirtschaftsförderung und anderer Stellen zur Verfügung.

Wir boten mit dieser Veranstaltung die Gelegenheit Geschäftspartner zu finden, Kooperationen anzubahnen oder bei einem guten Glas neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Die Teilnahme war kostenfrei.

 Freitag, 22. Oktober 2004

im AUDI-Autohaus Feser
Fürther Straße 32
91126 Schwabach

18:00 Uhr

Weltmarkt China

Vortragsveranstaltung, Diskussionsforum und Gesprächsplattform für den Mittelstand

Eine Veranstaltung des Schwabacher Unternehmens Gründerzentrums SCHWUNG und Bayern Innovativ.

China
Im weltweit größten ungesättigten Markt träumen 1,3 Milliarden Chinesen von einem höheren Lebensstandard.

Die großen deutschen Unternehmen sind bereits seit Jahren in China. Die ersten Mittelständler haben sich ebenfalls schon niedergelassen.

Noch ist die Chance der ersten Jahre gegeben. Deutsche Organisatoren und deutsche Qualität rangiert in China immer noch an erster Stelle. Und die großen deutschen Unternehmen sehnen sich nach deutschen Zulieferern, die in China fertigen.

Der Abend sollte Kunden unverbindlich die Chancen und Risiken aufzeigen, die ein Engagement in China mit sich bringt.

Mit Prof. Dr. Sompo Zhou konnten wir einen sehr gefragten, exzellenten Unternehmer und Wirtschaftsfachmann gewinnen, der in Deutschland studiert hat und weltweite Verbindungen bis in höchste Regierungsebenen besitzt. Sein Unternehmen ZHOU DYNASTY International Group ist der bedeutendste Joint Venture Partner für deutsche Unternehmen sowie Produzent und Handelspartner in vielen Bereichen.

Weitere Experten und Berichte aus der Praxis boten eine umfassende Information für Ihre zukunfts-gerichtete Entscheidung.

''Erfolgreicher Einstieg in den chinesischen Markt für den Mittelstand''
Prof. Dr. Sompo Zhou
President der Zhou Dynasty International Group, Peking

 Donnerstag,
16. September 2004

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

''Was Kleinunternehmer von Großbetrieben lernen können''

Referent: Klaus Peter Nachtweh

 Donnerstag, den
17. Juni 2004

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

''Unternehmensplanung -
ein Instument zur Sicherung der unternehmerischen Zukunft''

Referentin: Birgit Jehle

 Montag, den 10. Mai 2004

19:30 Uhr

Gründung einer spanischen S.L. - Alternative zur GmbH

Eine Informationsveranstaltung der DLZ Deutsches Dienstleistungszentrum AG und der Schwabacher Unternehmens Gründerzentrum SCHWUNG GmbH

Peter Schaefer, Vorstand der DLZ, informiert Sie ausführlich über folgende Themen:

  • Die Grundlagen der spanischen S.L.
  • Vorteile einer Firma mit Sitz in Spanien (S.L.)
  • Auftritt der S.L. in Deutschland
  • Wie haftet die GmbH (S.L.) in Spanien und Deutschland
  • Dienstleistung zur Gründer der S.L. und Kosten

Im Anschluss daran berichtet Herr Heinrich Raab aus der Praxis über die Gründung einer spanischen S.L.

 Donnerstag, den 18. März 2004

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

''Empfehlungsmarketing -
Vertriebssystem der Zukunft''

Rerent: Dipl. Kfm. Klaus Howind, Pyrbaum

''Unternehmerischer Erfolg durch körperliche Fitness -Personalcoaching (Fitness und Workout)

Referent: Markus Nölp, Herrieden

 Mittwoch, 18. Februar 2004

15:00 Uhr

Preisverleihung ''Goldener Startblock'' Geschlossene Veranstaltung.

Geehrt wurde ein Gründungsunternehmen für seine herausragende Existenzgründung im Rahmen der
500 Jahre Blattgold in Schwabach.
Kriterien für die Auswahl waren die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Qualität der Arbeitsplätze und der Innovationshöhe des Produkts oder der Dienstleistung.
Preisträger ist die Firma Genesis GmbH & Co.KG.
Die Preisverleihung nahm Oberbürgermeister Hartwig Reimann im Goldenen Saal des Rathauses vor.

 Mittwoch, 10. Dez. 2003

19:00 Uhr

Gründertreffen 2003

Das große Jahrestreffen von Existenzgründern, Jungunternehmern und Experten. Unternehmerinnen und Unternehmer schildern ihre Startphase...[mehr]

 Donnerstag, 25. Sept. 2003

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

''Kundenbindung durch Mysteryshopping"

Referent: Tobias Reislöhner,
Reislohner Marktforschung Altdorf


''Mediation statt Klageverfahren"

Referent: RA Gert Pieper-Sieben, Fürth

 Donnerstag, 5. Juni 2003

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

''Kunden finden - Kunden binden"
Erfolgreiches Kundenmanagement, dargestellt am Beispiel der kybernetischen Managementstrategie (EKS)
Referent: Dipl.-Kfm. Klaus Howind,
Akademie für Unternehmenssteuerung, Pyrbaum

"Internet und Sicherheit"
Schwerpunkte: Zugangsmöglichkeiten,
welche Sicherheitskriterien gibt es zu beachten, wleche Möglichkeiten hat man, sich und seine Daten zu schützen
Referent: Heiko Burmester,
T-Punkt Business, Nürnberg

 Donnerstag, 10. April 2003

 19:00 Uhr
Fortsetzung unserer
Veranstaltung vom 06.11.2002

Business to Business
"Aktiv werden"
"Aktiv werden" - Das ist das Motto unserer Veranstaltung.
Wir schaffen die Plattform, Sie werden aktiv

Eine Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Schwabach und des Schwabacher Unternehmens Gründerzentrum SCHWUNG
Die Veranstaltung war kostenfrei

 Donnerstag, 13. März 2003

19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch im SCHWUNG

Erster Unternehmerstammtisch im Jahr 2003.

''Neue Kunden gewinnen -
schneller u. leichter mit der richtigen Strategie''

Conny Kozub, kozub marketing

"Loslassen Aufatmen Entspannen"
Andrea Jung, Inat GmbH

 Donnerstag, 27. Februar. 2003

19:00 Uhr

Aufgrund der kurzfristig stattfindenden Livesendung "Anpacken statt Jammern" des Bayerischen Fernsehens zum gleichen Termin aus Schwabach wird das Gründertreffen auf den Donnerstag, 27. Febr. 2003, 19.00 Uhr verlegt.

Gründertreffen 2003 - 5 Jahre SCHWUNG

Das große Jahrestreffen von Existenzgründern, Jungunternehmern und Experten. Unternehmerinnen und Unternehmer schildern ihre Startphase...[mehr]

  Dienstag, 18. Februar 2003

19:00 Uhr

Wir über uns

Eine Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Schwabach.
Die Wirtschaftsjunioren stellen sich und ihr Leistungsspektrum vor.

 Donnerstag, 14. November 2002

 19:00 Uhr

Unternehmerstammtisch

"Betriebliche Altersvorsorge"
Norbert, Deubel, Gerling Konzern

"Rating-Chance für den Mittelstand"
Bernd Berning, Unternehmensberater

 Samstag, 09. November 2002

 8:00 - 13:00 Uhr

VHS Schwabach / SCHWUNG GmbH - Seminare

"Fit im Kopf"
Hans-Eberhard Bürger

 Mittwoch, 06. November 2002

 19:00 Uhr

Business to Business
"Aktiv werden"
"Aktiv werden" - Das ist das Motto unserer Veranstaltung.
Wir schaffen die Plattform, Sie werden aktiv

Eine Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Schwabach und des Schwabacher Unternehmens Gründerzentrum SCHWUNG
Die Veranstaltung war kostenfrei

 Dienstag, 15. Oktober 2002

 18:00 - 22:00 Uhr

VHS Schwabach / SCHWUNG GmbH - Seminare

"Der erste Schritt zum Erfolg"
Unternehmenskonzept und Geschäftspläne
Dipl.-Ing. Alfred Dornisch, Geschäftsführer SCHWUNG

 Samstag, 12. Oktober 02

 10:00 - 17:00 Uhr

Seminarreihe Unternehmensführung und Berufsleben

"Stimm-Training für sprechintensive Berufe"
Margarete Bannmann

 von Donnerstag, 10. Oktober 02
14 Abende

19.30 bis 21.00 Uhr

VHS Schwabach / SCHWUNG GmbH - Seminare

"New International Business English"
Fred Schleupner

 Donnerstag, 16. Juli 2002

 19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch
"Markenrecht"
Rechtsanwältin Sabine Zahner

"Öko Audit und seine postiven Auswirkungen für das Unternehmen"
Fa. Olk, Andrea Olk

 Donnerstag, 25. April 2002

 19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch

"Basel II, Rating und seine Folgen"
Petzer Schäfer, Vorstand DLZ AG

"Fördermittel - wieviel, wie und wo"
Alfred Dornisch, Geschäftsführer Schwung

 Mittwoch, 07. November 01

Unternehmer und Professoren im Dialog

- Zusammenarbeit -
- Nachwuchs -
- Forschung und Entwicklung -

Eine Veranstaltung der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg für die Unternehmen des Wirtschaftsraums Schwabach / Roth

Fachhochschule heute, qualifizierter Nachwuchs für die Wirtschaft
Prof. Dr. Herbert Eichele, Rektor
Wie kann die FH die Unternehmen unterstützen ?
-Entwicklungsaufträge, der Ingenieur als Mitarbeiter, Praxissemester, Projektgruppen, Institute und Labore
Prof. Dr. Michael Braun
Technologie-Transfer in der Praxis
ein Unternehmer berichtet
Wie kann Wissenstransfer finanziell gefördert werden?
Vorstellung der Labore und Institute
Prof. Dr. Fees,Frey,Forster,Jäger,Rauch,Urbanek und Zägelein
Was fordern Sie als Unternehmer ?

 Donnerstag, 27.September 2001

 18:30 Uhr

Unternehmerstammtisch

"Mitarbeiterauswahl: Der richtige Mann/die richtige Frau am richtigen Arbeitsplatz"
Wolfgang Aulich, Personalmanagementberater

"Business-Rules: Ihr persönlicher Auftritt"
Dagmar Heinke, Stil- und Imageberaterin

 Mittwoch, 20. Juni 2001

 19:30 Uhr

Unternehmerstammtisch

"Öffentliche Fördermittel nach dem Sprung in die Selbständigkeit"
Klaus Rose, Unternehmensberater, Nürnberg


"Wie komme ich als Unternehmer in die Presse"

Bernhard Kirchner, Wirtschaftsredakteur, Fränkischer Tag, Bamberg

 

"Themen der Wirtschaft"

Die Veranstaltungsreihe "Themen der Wirtschaft" wurde 1997 gestartet. In ihr referieren namhafte Experten über aktuelle Fragen, neue Trends und Problemfelder der Wirtschaft. Zielgruppe sind die Entscheidungsträger in den Unternehmen.

Bereits behandelte Themen :

- "Outsourcing, Innovationsmanagement und Technologieförderung" -
- " Versicherungen - Reizwort und Rettungsanker" - Riskmanagement für Unternehmen
- "Neue Produkte - neue Märkte" - Marktforschung und Marketing -
- "Erlaubtes Doping für Ihr Unternehmen" - Förderdarlehen, Beteiligungskapital, Venture Capital
- "Coaching für Unternehmen und Existenzgründer" - Marketing und Vertrieb, e-commerce, Strategie Controlling
- "Internet und Kommunikation" - die Chance für den Mittelstand
- "Unternehmer und Professoren im Dialog"
- "Rating, Fremdkapital, Forderungsmanagement"

 

 

    © 2002 Schwung Schwabacher Unternehmens Günderzentrum; Design: b-Art New Media Design
zur Startseite
Nehmen Sie Kontakt auf!
zum Seitenanfang